Recommender Award 2016: Banken in Österreich setzen auf exzellente Kundenorientierung

Banken Recommender Award
Simon Oberle
durch

Traditionelle Banken sind inzwischen einen harten Wettbewerb gewöhnt. Auf Online-Banken haben sich die Institute bereits eingestellt, auf die FinTechs mit ihren digitalen Innovationen stellt man sich gerade ein. Doch der Wettbewerb wird weiter befeuert – mit neuen Kooperationsmodellen, wie beispielsweise das Angebot von Girokonten durch den Telekommunikationsgiganten Telefónica gemeinsam mit der Münchner Fidor Bank.

Langfristig können Finanzdienstleister in diese Umfeld nur bestehen, wenn sie den Kunden mit der Qualität ihrer Produkte, Beratung und Serviceangebote begeistern und so die Kunden zu einem überzeugten Botschafter der eigenen Marke machen. Kundenzufriedenheit muss für Finanzdienstleister der Maßstab sein und höchste Priorität haben – dies gelingt zukünftig nur mit digitalen Innovationen.

Online-Bank mit Top-Empfehlungswerten

Wie erfolgreich Banken in diesen Bemühungen sind, untersucht der sogenannte Net-Promoter-Score kurz NPS. Der Finanz- Marketing Verband Österreich prämiert regelmäßig die Finanzdienstleister in Österreich, denen es am besten gelingt, dass Kunden Finanzdienstleistungen weiterempfehlen, mit dem Recommender Award. In einer jährlichen Kundenzufriedenheits-Messung des Finanz-Marketing-Verbands Österreich (FMVÖ) wurden 8.000 Kunden österreichischer Banken, Versicherungen und Bausparkassen zu ihrer Weiterempfehlungsbereitschaft befragt.

Die mit Abstand höchsten NPS im österreichischen Markt der Finanzdienstleister erzielte dabei zum wiederholten Male die Easybank. Die Onlinebanking-Tochter der BAWAG in Österreich beweist damit: Gerade mit digitalen Angeboten können Kunden begeistert werden. Dies sollte einmal mehr die Bedeutung der Digitalisierungsinitiativen der klassischen Finanzdienstleister in den Fokus stellen.

Die Recommender Gala am 25. Mai 2016 in Wien zeigte allerdings auch, dass vor den Finanzdienstleistern noch ein weiter Weg liegt, um den Anschluss zu den Top-Branchen wie der Automobilindustrie herzustellen – sowohl bei der Weiterempfehlungsrate als was die Reife der Digitalisierungsbemühungen angeht. Einig war man sich: Die Zufriedenheit der Kunden kann zukünftig nur mit einer erfolgreichen Digitalisierung erreicht werden.

Banken und Versicherer beim Recommender Award 2016

10 Jahre Recommender Award

Die Verleihung des Recommender Award ist im österreichischen Bankenmarkt bereits zu einer festen Institution geworden. Bereits zum zehnten Mal trafen sich Ende Mai die großen Finanzdienstleister in Österreich. Sopra Steria Consulting unterstützt die Veranstaltung als Sponsor. Cornelia Edinger, Senior Manager bei Sopra Steria Österreich, verlieh den Aufsteigern unter den Finanzdienstleistern die Awards und Gütesiegel.

Foto: Getty Images / RyanJLane


Simon Oberle

Simon Oberle leitet bei Sopra Steria NEXT den Bereich Future Management Consulting für Financial Services sowie die DigiLabs. Er ist Experte für neue Geschäftsmodelle, Innovationen und Digitalisierungsstrategien in Banken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.