Fundstück: Grün-autonom über die A8

Fundstück: Grün-autonom über die A8
Gastautor
durch

Nun wird’s es ernst. Die Automobilbranche tüftelt mit Hochdruck an der Serienreife für selbstfahrende Fahrzeuge. Daimler hat diese Woche erstmals einen autonom fahrenden LKW über die Autobahn A8 geschickt.

Herzstück ist das intelligente System Highway Pilot. Es ermöglicht teilautonomes Fahren. In Zukunft soll das System LKW-Fahrer unterstützen und den Spritverbrauch senken. Bei plötzlichem Wetterumschwung oder veränderten Straßenverhältnissen übergibt das System allerdings an den Fahrer aus Fleisch und Blut. Reagiert der nicht, fährt der LKW eigenständig rechts ran auf den Seitenstreifen.

Mit im Fahrerhaus des autonom fahrenden Testfahrzeugs saß Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Die Grünen). Er sprach nach den Testkilometern von einem Aufbruch in ein neues Mobilitätszeitalter.

Von diesem Aufbruch werden IT-Firmen, Logistikunternehmen sowie Finanz- und sonstige Dienstleister profitieren. Für die neue mobile Welt lassen sich komplett neuartige Geschäftsmodelle entwickeln. Viele werden digital sein. Basis ist die heute schon eingebaute Vernetzung. Die Technologie Connected Car ermöglicht, stationäre Dienste mobil anzubieten. Und da der Fahrer künftig nicht mehr auf den Verkehr achten muss, wird die Zahl der so genannten „Services while you drive“ deutlich steigen.


Gastautor

Schreiben Sie einen Gastbeitrag für den Blog Digitale Exzellenz. Wir freuen uns auf Ihren spannenden Themenvorschlag.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.