Schlagwort: PUBLIC SECTOR


E-Government - Reisepass

Mit dem Onlinezugangsgesetz werden für das E-Government in Deutschland neue Maßstäbe gesetzt. Alle Dienste der öffentlichen Verwaltung sollen bis 2022 online angeboten werden. Doch was bedeutet alles? Alles, was onlinefähig ist? Alles, was geeignet ist? Die öffentliche Verwaltung sollte hier weniger grübeln und...
weiterlesen...

weiterlesen


E-Government 2020

Die Bundesregierung hat sich mit der Digitalen Agenda ein bürgerfreundliches, digitales Deutschland zum Ziel gesetzt, in dem Bürgerinnen und Bürger sämtliche Verwaltungsvorgänge digital erledigen können. Die digitale Transformation wird von der deutschen Bevölkerung jedoch kritischer bewertet als in anderen...
weiterlesen...

weiterlesen


115 One-stop Government

Umzug, Elterngeld, Baugenehmigung, Gewerbeanmeldung: Sowohl Bürgerinnen und Bürger als auch Unternehmen benötigen in bestimmten Lebenslagen verschiedene Verwaltungsdienstleistungen von unterschiedlichen Behörden. Aus diesem Bedarf heraus entstand 2011 die einheitliche Behördenrufnummer 115. Die Idee dahinter...
weiterlesen...

weiterlesen


Parkbank als Handy-Ladestation

Da will noch jemand sagen, die öffentliche Verwaltung kann kein bürgernahes E-Government. Ein Fundstück auf Twitter, Danke an Claudia Tödtmann von der Wirtschaftswoche, belegt das Gegenteil. Im Kölner Stadtteil Nippes werden demnächst smarte Parkbänke mit Handy-Ladestation stehen. Die aktuellen Möbel werden...
weiterlesen...

weiterlesen


Digitalisierung im Klassenzimmer

Fachkräftemangel, soziale Ungleichheit, Pensionierungswelle, Flüchtlingskrise: Das deutsche Schulwesen steht vor enormen Herausforderungen – und bekämpft diese mit Instrumenten von vorgestern. Eine Vielzahl von Lebensbereichen hat sich im Zuge der Digitalisierung bereits grundlegend verändert. Mittels neuer...
weiterlesen...

weiterlesen


Seite 1 von 212